Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Ausschreibungen

Suche

BMBF fördert Veranstaltungen zur Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit (WTZ) im Rahmen des Jahres "Deutschland+Brasilien 2013-2014"

Bewerbungsschluss: 31.05.2013

 

Anbieter:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung von Richtlinien zur Förderung von Veranstaltungen zur Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit (WTZ)

Zielgruppe:

Deutsche Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (insbesondere kleine und mittlere Unternehmen)


Die Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovation ist eine tragende Säule der Beziehungen zwischen Brasilien und Deutschland. Mit dem Jahr "Deutschland+Brasilien 2013-2014. Wo Ideen sich verbinden" will sich Deutschland in Brasilien als strategischer Partner präsentieren. Neben den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Bildung soll die Exzellenz der bilateralen Wissenschaftskooperation im Zielland Brasilien sichtbar werden. Daneben sollen Aktivitäten im Jahr neue Impulse für die Kooperation zwischen Deutschland und Brasilien in Nachhaltigkeit und Innovation setzen. Besonderes Augenmerk soll dabei auf der Zusammenarbeit mit hervorragenden Wissenschaftseinrichtungen in Brasilien liegen, um die Forschungszusammenarbeit zwischen Deutschland und Brasilien nachhaltig und institutionell zu intensivieren.
Die Ausschreibung des BMBF berücksichtigt Anträge zu Veranstaltungen, die in Brasilien und insbesondere zu folgenden Schwerpunktthemen stattfinden:

  • Bioökonomie und Bio-Rohstoffe
  • Management natürlicher Ressourcen, Wassermanagement und Umwelttechnologien
  • Klimaschutz und Folgen des Klimawandels
  • Innovationsprozesse insbesondere in den Bereichen "Medizintechnik" und "Seltene Erden"


Die Aktivitäten sollen als themenbezogene Veranstaltungen mit einer Dauer von mehreren Tagen (je nach Format) in Brasilien durchgeführt werden. Die Veranstaltungen im Bereich Innovation sollen ggf. neben Vorträgen deutscher Experten aus Wissenschaft, Unternehmen und Politik eine Kombination aus Workshops mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden sowie Kontaktbörsen umfassen. Daneben können Besuche relevanter Einrichtungen (Institute, Hochschulen, Unternehmen) in Brasilien eingeplant werden.

Links:

Die vollständige Ausschreibung mit weiterführenden Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, zum Förderverfahren, Kontaktpersonen und mehr finden Sie hier:
http://www.bmbf.de//foerderungen/21569.php

 

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der internationalen Messe ExpoPós 2020 in Brasilien

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA