Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Ausschreibungen

Suche

DFG und FAPERJ fördern gemeinsame deutsch-brasilianische Projekte

Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2014 bzw.: 30. Dezember 2014

Anbieter: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Stiftung zur Förderung der Forschung im Bundesstaat Rio de Janeiro (FAPERJ)

Zielgruppe: Deutsche und brasilianische ForscherInnen aus allen Wissenschaftsbereichen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Stiftung zur Förderung der Forschung im Bundesstaat Rio de Janeiro (FAPERJ) fördern gemeinsam deutsch-brasilianische Forschungsprojekte aus allen Wissenschaftsbereichen. Einzige Voraussetzung ist die Teilnahme mindestens eines brasilianischen und eines deutschen Partners. Die Förderanträge sind an die Fördereinrichtung des jeweiligen Heimatlandes zu stellen. Laut FAPERJ (Informationen ausschließlich in portugiesischer Sprache verfügbar) läuft die erste Ausschreibungsrunde bis zum 15. Oktober 2014, eine zweite bis zum 30. Dezember 2014.

Der deutsche Partner muss das Proposal bei der DFG einreichen und der brasilianische Partner bei FAPERJ, wobei jeder Teilnehmer sich an die jeweiligen Richtlinien halten muss. In der momentanen Ausschreibung besteht mindestens zweimal jährlich die Möglichkeit, ein Proposal einzureichen. Die Deadlines werden auf der FAPERJ Website veröffentlicht.

ForscherInnen, die sich bei der DFG bewerben, müssen die Zulassungsvoraussetzungen des DFG erfüllen. Proposals für die DFG Sachbeihilfe sollen über das elektronische System „elan“ eingereicht werden. 

ForscherInnen, die sich bei FAPERJ bewerben, müssen die Zulassungsvoraussetzungen von FAPERJ erfüllen. 

Die Förderung wird nur ermöglicht, wenn beide Förderorganisationen eine positive Stimme abgeben. Eine einseitige Förderung eines Projektteils ist leider nicht möglich. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Ausschreibung.

Links:

Website der Stiftung zur Förderung der Forschung im Bundesstaat Rio de Janeiro (FAPERJ): www.faperj.br

Übersicht über die Förderungsprogramme des DFG: www.dfg.de/foerderung/formulare

Allgemeine Informationen zur DFG Sachbeihilfe: www.dfg.de/research_grants/

Das DFG-Portal “elan” zur Einreichung der Proposals:https://elan.dfg.de/

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der internationalen Messe ExpoPós 2020 in Brasilien

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA