Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Ausschreibungen

Suche

Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Intensivierung der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit von Brasilien und Deutschland

Bewerbungsschluss: 26. Juli 2013

Anbieter: Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und Conselho Nacional de Desenvolvimento Científico e Tecnológico (CNPq)

Zielgruppe: Antragsberechtigt sind deutsche Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (insbesondere kleine und mittlere Unternehmen - KMU).

Forschungseinrichtungen, die gemeinsam von Bund und Ländern grundfinanziert werden, können nur unter bestimmten Voraussetzungen ergänzend zu ihrer Grundfinanzierung eine Projektförderung für ihren zusätzlichen Aufwand bewilligt werden.

Gefördert werden prioritär Vorhaben in den Bereichen:
•    Biotechnologie und Bioökonomie
•    Gesundheitsforschung und Medizintechnik
•    Nachhaltigkeitsforschung zu Naturressourcen, Energie, Klimaschutz und Umwelttechnologien
•    Informations- und Kommunikationstechnologie
•    Risikoprävention bei Naturkatastrophen
•    Nanotechnologie

Im Rahmen dieser Bekanntmachung können gemeinsame FuE2-Projekte gefördert werden, aus denen Erkenntnisse und verwertbare Forschungsergebnisse hervorgehen, die zu neuen Technologien, Produkten und/oder Dienstleistungen führen.

Die brasilianische Seite bietet an, die gemeinsamen Projekte mit Förderstipendien (für DoktorandInnen, Postdocs) aus dem Programm "Wissenschaft ohne Grenzen" zu verknüpfen. In beschränktem Umfang können auch deutsche Antragsteller die Förderung von Personalkosten beantragen.

In den gemeinsamen Forschungsprojekten muss in Zusammenarbeit mit dem Partnerland Brasilien ein Mehrwert gegenüber der bisherigen Zusammenarbeit erzielt werden. Dabei muss der Nutzen sowohl für Deutschland als auch für Brasilien klar erkennbar sein.

Links:

Die vollständige Ausschreibung mit weiterführenden Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, zum Förderverfahren, Kontaktpersonen und mehr finden Sie hier: www.bmbf.de/foerderungen/21986.php

BMBF:www.bmbf.de

Conselho Nacional de Desenvolvimento Científico e Tecnológico (CNPq): www.cnpq.br


Alle Angaben ohne Gewähr. Detaillierte Informationen finden Sie im Ausschreibungstext des BMBF.

 

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der internationalen Messe ExpoPós 2020 in Brasilien

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA