Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

BAYLAT fördert die Teilnahme bayerischer WissenschaftlerInnen bei virtuellen Konferenzen des nicaraguanischen Bildungsministeriums

Flyer zur virtuellen Konferenz

Die intensive Zusammenarbeit zwischen BAYLAT und der nicaraguanischen Botschaft in Berlin fördert den Austausch zwischen WissenschaftlernInnen aus Bayern und Nicaragua auch in Zeiten von COVID-19. Von Juli bis November 2020 bietet das nicaraguanische Bildungsministerium mehrere virtuelle Foren zu den Themen Pädagogik und Didaktik an. Durch die Förderung der Teilnahme bayerischer WissenschaftlerInnen an diesen Online-Konferenzen unterstützt BAYLAT zudem die Umsetzung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Das nicaraguanische Bildungsministerium organisiert eine Reihe virtueller Konferenzen, die bis Ende des Jahres 2020 stattfinden werden. In diesen sogenannten „foros virtuales“ diskutieren ExpertInnen aus Nicaragua und anderen lateinamerikanischen Ländern Themen aus den Bereichen Pädagogik und Didaktik sowie Weiterbildung für Lehrer. Auf Anfrage der Botschafterin Nicaraguas in Deutschland, I.E. Tatiana Daniela García Silva, versucht BAYLAT WissenschaftlerInnen aus Bayern für einzelne Online-Konferenzen zu gewinnen.

So nahm durch Vermittlung von BAYLAT Dr. Luiz André dos Santos Gomes vom Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) an einer Web-Konferenz teil. Diese fand am 8. Juli 2020 statt und hatte das Thema „Pädagogische Betreuung von Schülern mit Autismus-Spektrum-Störung“ (siehe Flyer oben).

Zweck dieser virtuellen Veranstaltung war der Austausch über Methoden und pädagogische Strategien für die Bildungs- und Arbeitsbedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Autismus. Dr. dos Santos Gomes hatte die Gelegenheit, über seine Forschungsarbeit in Bayern und Lateinamerika zu referieren, sich mit lateinamerikanischen WissenschaftlerInnen auszutauschen und sich über den Stand ihrer Forschung zu informieren. Neben Dr. dos Santos nahmen unter anderem auch Dr. Liliana Mayo aus Peru, Andrea Estévez aus Argentinien und Dr. Patricia Alejandra Schuchinsky aus Argentinien an diesem Forum teil. Insgesamt zählte die Web-Konferenz gut 200 TeilnehmerInnen.

Noch bis November 2020 wird das nicaraguanische Bildungsministerium seine „foros virtuales“ anbieten. BAYLAT fragt weiterhin WissenschaftlerInnen aus bayerischen Hochschulen für eine Teilnahme an passenden Web-Konferenzen an.

Mit dieser Förderung des Wissensaustausches zwischen Bayern und Lateinamerika im Bereich der inklusiven Bildung setzt BAYLAT einmal mehr die Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen in die Praxis um. In diesem Fall sind es besonders Ziel 4 (Chancengerechte und Hochwertige Bildung) und Ziel 10 (Weniger Ungleichheiten) der SDG, die BAYLAT mit diesen Aktivitäten verfolgt.

zurück zur Übersicht

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der internationalen Messe ExpoPós 2020 in Brasilien

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info@baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA