Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

BAYLAT nimmt zum ersten Mal an der Beiratssitzung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses São Paulo (DWIH-SP) teil

Die dritte Sitzung des Beirats des DWIH-SP fand am 11. Oktober. 2018 in den Räumlichkeiten des DWIH in São Paulo statt. Nachdem in der zweiten Sitzung am 10.04. positiv über den Antrag auf Aufnahme des Bayerischen Hochschulzentrums für Lateinamerika (BAYLAT) abgestimmt wurde, ist BAYLAT nun assoziiertes Mitglied des DWIH-SP. Seit der Gründung des DWIH-SP arbeitet BAYLAT erfolgreich mit dem DWIH-SP zusammen. Als Vertreterin von BAYLAT war zum ersten Mal Dr. Irma de Melo, BAYLAT-Geschäftsführerin, persönlich bei der Sitzung dabei.


Gegenstand der Sitzung war mitunter die Weiterentwicklung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser.


Zu den 20 Mitgliedern des Beirats zählen unter anderem die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Technische Universität München (TUM), die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).


Vorsitzender des DWIH-Beirats ist Sören Metz, Leiter des TUM-Verbindungsbüros für Lateinamerika in São Paulo. DWIH-Direktorin ist Dr. Martina Schulze, Leiterin des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) in Brasilien.


Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo besteht seit neun Jahren. Ins Leben gerufen wurde es vom Auswärtigen Amt zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Es stellt eine Initiative im Rahmen der Internationalisierungspolitik beider Institutionen dar.


Insgesamt gibt es fünf Deutsche Wissenschafts-und Innovationshäuser in den Städten New-York, São Paulo, Moskau, Neu-Delhi und Tokyo. Der DAAD hat seit dem 1. Januar 2017 die Verantwortung für die vom Auswärtigen Amt finanzierten Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH) übernommen.


Ziel des DWIH in São Paulo ist es, die Sichtbarkeit Deutschlands als Technologiestandort in Brasilien zu erhöhen. Zudem soll der Austausch zwischen wissenschaftlichen Institutionen in Deutschland und Brasilien verstärkt werden.

Links:
DWIH-SP http://dwih.com.br/de
Jahresbericht 2017 des DWIH https://www.dwih-netzwerk.de/files/2018/08/DWIH-Jahresbericht-2017_D-E_komprimiert.pdf

Zurück zur Übersicht

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA