Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

BAYLAT unterstützt die Passauer LateinAmerikagespräche 2014

Vom 16. bis 17. Mai 2014 luden die „Passauer LateinAmerikagespräche“ (PLA) erneut zum Lateinamerikakongress in die Dreiflüssestadt ein. Die 14. Auflage der PLA beschäftigte sich mit dem Thema „Mittendrin und doch außen vor? Centro America – ¿Fuera del mundo?“. Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) war auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand vertreten und unterstützte die PLA durch Sachspenden.

Die Teilnehmer hatten dieses Jahr die Möglichkeit in spannenden Vorträgen und offener interdisziplinärer Diskussion ausgewählte Referentinnen und Referenten zu spezifischen Themen innerhalb der vorgegebenen Fragestellung zu erleben. Dabei befasst sich der Kongress mit den oft außen vor gelassenen Teilen des lateinamerikanischen Kontinents Mittelamerika und Karibik – dem Herz der westlichen Hemisphäre. 

Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur rund um Mittelamerika wurden in verschiedenen Formaten diskutiert. Mit dem Fokus auf diese Region versuchten die PLA ein größeres Bild Lateinamerikas zu zeichnen. Das Ziel ist es, die Mitte ins Zentrum zu rücken. Zwischen den USA und Südamerika wird Mittelamerika merklich seltener im politischen oder wirtschaftlichen Diskurs erwähnt. Brasilien, Argentinien oder Chile etablieren sich währenddessen fortlaufend als globale Partner vieler Industrienationen. 

Neben den Diskussionen, Vorträgen, etc. wurde die Tagung durch ein kulturelles Rahmenprogramm, das unter anderem einen Fotowettbewerb sowie lateinamerikanische Musikbeiträge vorsah und am Freitagabend mit der „Noche Cultural“ eingeleitet wurde abgerundet. Die PLA wurden u.a. gefördert durch Bücher Pustet, dem Alten Bräuhaus, ICUnet, der Deutschen Bank, der Casa España, Mondo Italiano.

BAYLAT leistete auch in diesem Jahr seinen Beitrag mit einem Informationsstand, an dem Lateinamerikainteressierte beispielsweise über die Möglichkeiten eines Studien-, Praktikums- oder Forschungsaufenthalts in Lateinamerika informiert wurden. Ferner konnten sich die Studierenden der Universität Passau Informationen über den Wissenschaftsstandort Lateinamerika einholen. BAYLAT unterstützte die PLA weiterhin durch Sachspenden, welche den Teilnehmern der diesjährigen Veranstaltung direkt zu Gute kamen. BAYLAT erfüllte seinen Auftrag als Beratungsstelle und Serviceeinrichtung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (StMBW). 

Link:

Passauer LateinAmerikagespräche (Universität Passau): www.uni-passau.de/index.php?id=9539 

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA