Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Call for Papers: FAPESP-BAYLAT Workshop „Global Bioeconomy Alliance – Cooperation opportunities between Brazil and Germany“

Deadline für die Einreichung von Papers: 15. Mai 2019

Bekanntgabe der ausgewählten TeilnehmerInnen: 06. Juni 2019

Anbieter: Technische Universität München (TUM) und Universidade Estadual Paulista (Unesp)

Zeit und Ort:

30. September bis 04. Oktober 2019, Unesp, São Paulo/Ubatuba, São Paulo, Brasilien
und 29. Juni bis 03. Juli 2020, TUM Akademiezentrum Raitenhaslach, Bayern, Deutschland

Zielgruppe:

  • PhD-StudentInnen, bei welchen die Verteidigung der Doktorarbeit spätestens 12 Monate nach Beginn des ersten Workshops stattfindet
  • Junge WissenschaftlerInnen, bei welchen der Abschluss des PhD höchstens 10 Jahre zurückliegt

Nähere Infos zu den Auswahlkriterien können Sie unter https://www.baylat.org/foerderprogramme/fapespbaylat-ausschreibung.html einsehen. 

Unterkunft und Reisekosten werden für alle ausgewählten TeilnehmerInnen von bayerischen Institutionen übernommen.
Der Workshop wird finanziert von der Stiftung zur Forschungsförderung im Bundesstaat São Paulo (FAPESP - Fundação de Amparo à Pesquisa do Estado de São Paulo) und dem Bayerischen Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT).
Nähere Informationen zu den Inhalten der Workshops entnehmen Sie bitte dem Call for Papers

Ansprechpartner für BewerberInnen aus Bayern:

Prof. Dr. Volker Sieber

E-Mail: baylat(at)cs.tum.de

Ansprechpartner für BewerberInnen aus São Paulo:

Prof. Dr. Eleni Gomes

E-Mail: eleni.gomes(at)unesp.br

 

Zurück zur Übersicht

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der Expo Estudiante/ EuroPosgrados Chile und Kolumbien 2019

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA