Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

DAHZ/BAYLAT-Arbeitstreffen zur Etablierung eines Deutsch-Argentinischen Austauschprogramms in den Ingenieurswissenschaften

In Zusammenarbeit mit dem CUAA – DAHZ (Centro Universitario Argentino-Aleman/Deutsch-Argentinisches Hochschulzentrum) hat BAYLAT die Organisation des Arbeitstreffens am 30.09.2013 im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (StMWFK) übernommen.

Ziel dieses Treffens, an dem insgesamt 10 RepräsentantInnen bayerischer Hochschulen, der hochschule dual sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (StMBKWK) teilnahmen, war die Diskussion über die Eckdaten zur Etablierung eines neuen Austauschprogramms zwischen argentinischen und deutschen Hochschulen in grundständigen Studiengängen der Ingenieurswissenschaften. Zu diesem Zweck sollen Hochschulkooperationenvereinbarungen getroffen werden, die vor allem die gegenseitige Anerkennung der an der jeweiligen Hochschule erbrachten Studienleistungen gewährleisten sollen.

Geplant ist eine Regelstudiendauer von zwei Semestern mit integriertem Pflichtpraktikum in einem Unternehmen. Grundvoraussetzungen für sowohl argentinische als auch deutsche Studierende für die Teilnahme am Programm sind die Einschreibung in einem ingenieurswissenschaftlichem Studiengang einer der am Programm teilnehmenden Hochschulen sowie der Nachweis eines für den Austausch ausreichenden Sprachniveaus (B1 oder höher).
Neben dem Studierendenaustausch ist ebenso die Organisation von Programmen zur Dozentenmobilität geplant.

Ausgewählte Kooperationsprojekte können mit einer Finanzierung des DAHZ über einem Zeitraum von bis zu vier Jahren rechnen. Die genaue Höhe der Finanzierung ist noch nicht festgelegt.

Für nähere Informationen oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner des Deutsch-Argentinischen Hochschulzentrums Herrn Dr. Arnold Spitta, Direktor (spitta(at)daad.org.ar) oderFrau Rachel Estévez Prado, Assistentin der Direktion (estevez(at)daad.de).

BAYLAT bedankt sich vor allem bei Generalkonsulin Inés Súarez de Collarte und Generalkonsul Christian Machuca für den Wein und die freundliche Bereitstellung von Infomaterial für alle TeilnehmerInnen.

Links:

Seite des Deutsch-Argentinischen Hochschulzentrums:http://www.cuaa-dahz.org/

Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst: http://www.stmwfk.bayern.de/start/

Seite der hochschule dual: http://www.hochschule-dual.de/

 

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA