Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Symposium “Progress and Challenges in Scientific Research on Treatment, Medicine and Vaccines against drug addiction“ in Santiago de Chile

Veranstaltungsdatum: 12. bis 14. November 2012
Veranstaltungsort: Santiago de Chile
Veranstalter: Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (CELAC) und das Chilenische Außenministerium
Zielgruppe: WissenschaftlerInnen, ForscherInnen in den Forschungsbereichen Impfstoffe, Gegenmittel und Medikamente gegen Drogenabhängigkeit
Sprache: Englisch


Als Teil des offiziellen Programms der Aktivitäten der Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (CELAC) organisiert das chilenische Außenministerium das Symposium “Progress and Challenges in Scientific Research on Treatment, Medicine and Vaccines against drug addiction“ in Santiago de Chile, vom 12. bis 14. November 2012.
CELAC ist ein regionaler Verband lateinamerikanischer und karibischer Länder, welcher die regionale Integration und die Entwicklung der lateinamerikanischen Länder fördert. Ein Anliegen dieser Organisation ist es, den negativen Auswirkungen von Drogen auf die Gesundheit der Bevölkerung und auf die öffentliche  Sicherheit als Folge der Zunahme des Drogenhandels entgegen zu wirken.
Das zentrale Ziel der Veranstaltung ist die Stärkung der wissenschaftlichen Gemeinschaften der Mitgliedsländer der CELAC zugunsten der Forschung  im Bereich Impfstoffe, Gegenmittel und Medikamente gegen Drogenabhängigkeit. Ferner sollen die aktuellen Herausforderungen und Trends in der wissenschaftlichen Forschung zur Drogenabhängigkeit identifiziert werden.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich bitte bei Herrn Jorge Salinas im chilenischen Außenministerium: jsalinas(at)minrel.gov.cl

Downloads:
Simposio Chile (pdf)

BAYLAT empfängt eine DAAD-geförderte Delegation aus Kuba zu einem Arbeitstreffen

 

Februar 2019

Artikel lesen