Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

BAYLAT veranstaltete in Kooperation mit dem DAAD den Ländertag „Dominikanische Republik 2018“ im StMWi, München

Zur Bildergalerie

 

Am 20. November 2018 veranstalteten der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) den Ländertag „Dominikanische Republik 2018“ in den Räumlichkeiten des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) in München.

Ziel des BAYLAT/DAAD-Ländertages: „Dominikanische Republik 2018“ war es, die Hochschul-, Wissenschafts- und Forschungslandschaft der Dominikanischen Republik vorzustellen sowie Möglichkeiten der institutionellen und wissenschaftlichen Zusammenarbeit von bayerischen und dominikanischen Hochschulen in den Bereichen Forschung und Lehre aufzuzeigen.

Es war das erste Mal, dass eine so teilnehmerreiche dominikanische Delegation nach Deutschland gekommen ist. Insgesamt nahmen zwölf HochschulvertreterInnen, größtenteils RektorInnen und VizerektorInnen an der Delegationsreise nach Deutschland teil. Das Hauptaugenmerk der Veranstaltung in Bayern lag darauf, den dominikanischen Hochschulen die Möglichkeit zu geben sich den bayerischen Hochschulen zu präsentieren und in direkten Dialog zu treten. Dies gelang durch Kurzpräsentationen jeder dominikanischen Hochschule sowie durch ein Netzwerk-Speed-Dating.

Die Veranstaltung war mit rund 31 TeilnehmerInnen gut besucht. Als Vertreter der Botschaft der Dominikanischen Republik war S.E. César Herrera, Botschaftsrat der Dominikanischen Republik, der Einladung von BAYLAT gefolgt und aus Berlin nach München angereist um am Ländertag Dominikanische Republik teilzunehmen.

PROGRAMM

Ulrike Hoffmann, Abteilung Internationalisierung für den Länderbereich Lateinamerika und China des StMWi eröffnete die Veranstaltung. Ihr folgte ein Grußwort von Dr. Christoph Parchmann, Referat für internationale Beziehungen des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (StMWK). Für den DAAD sprach Meike Schröer, die seit drei Monaten als DAAD-Lektorin im Land ist und an der Universidad APEC Santo Domingo lehrt. Dr. Irma de Melo, BAYLAT-Geschäftsführerin begrüßte die TeilnehmerInnen im Namen von BAYLAT und stellte die Wichtigkeit dieses Delegationsbesuchs in Bayern dar.

Das Impuls-Grußwort wurde von S.E. César Herrera, Botschaftsrat der Dominikanischen Republik gesprochen. Er machte darauf aufmerksam, dass die Dominikanische Republik in den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Hochschulbildung viel von Deutschland, insbesondere von Bayern lernen kann. Gleichwohl verdeutlichte er, dass die Dominikanische Republik im Hochschul- und Wissenschaftssektor in den vergangenen Jahren vernehmliche Positiventwicklungen vollzogen hat, v.a. im Hinblick auf die Studierendenzahlen und das Studienangebot im Postgraduiertenbereich.

Auf die Grußwörter folgten kurze Präsentationen der dominikanischen Hochschulen.:

  • Instituto Tecnológico de Santo Domingo (INTEC)
  • Instituto Superior de Agricultura (ISA)
  • Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra (PUCMM)
  • Universidad Autónoma de Santo Domingo (UASD)
  • Universidad Central del Este (UCE)
  • Universidad APEC (Acción Pro Educación y Cultura)
  • Universidad Iberoamérica (UNIBE)
  • Universidad Pedro Henríquez Ureña (UNPHU)
  • Universidad Tecnológica de Santiago (UTESA)
  • Asociación Dominicana de Rectores de Universidades (ADRU)
  • Universidad Abierta para Adultos (UAPA)

Im Anschluss an die Kurzpräsentationen der dominikanischen Hochschulen wurde unmittelbar Raum für einen direkten Austausch zwischen den TeilnehmerInnen gegeben. Hierfür hatte BAYLAT ein Netzwerk-Speed-Dating vorbereitet. Jede dominikanische Hochschule verfügte über einen Informationstisch. Die VertreterInnen der bayerischen Institutionen konnten an den Informationstischen ins Einzelgespräch mit den dominikanischen HochschulvertreterInnen gehen und sich vertieft über deren Angebot informieren sowie über eventuelle Kooperationsmöglichkeiten sprechen.

Nach dem Netzwerk-Speed-Dating wurde die Vortragsrunde von Frau Prof. Dr. Silke Jansen, Lehrstuhl für Romanistik, insbesondere Sprachwissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) fortgesetzt. Prof. Dr. Jansen ging in ihrem Vortrag, zusammen mit den Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Jessica Barzen und Natalia Gómez, auf lateinamerikanische und dominikanische Studien an der FAU ein und stellte konkrete Forschungsprojekte und neue Vorhaben vor.

Sich dem perfekt anschließend gaben Meike Schröer, DAAD-Lektorin, Universidad APEC Santo Domingo zusammen mit Dr. Rosaleda Reynoso Arias, DAAD-Alumna, Dozentin für Architektur an der Universidad Iberoamericana in Santo Domingo einen detaillierten Überblick über die Förderprogramme des DAAD für deutsch-dominikanische Hochschulkooperationen.

Auch die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) GmbH stellte ihre Aktivitäten und Angebot vor. In seinem Vortrag erläuterte Dr. Philip Pfaller, Wissenschaftlicher Referent für Sozial-, Wirtschafts- & Geisteswissenschaften und Sicherheitsforschung der BayFOR, die Europäischen Fördermöglichkeiten und Möglichkeiten der Zusammenarbeit für die Dominikanische Republik.

Im Anschluss gaben Dr. Irma de Melo, BAYLAT-Geschäftsführerin, und Dipl. Pol Luise Freitag, Referentin und Förderbeauftragte von BAYLAT, Auskunft über die Förderprogramme von BAYLAT. Dabei erläuterten sie die Aktivitäten von BAYLAT zwei Programmlinien Anschubfinanzierung und Stipendien für lateinamerikanische Studierende.

Die Delegation aus der Dominikanischen Republik fuhr ihren Aufenthalt in Deutschland in Bonn, Stuttgart, Esslingen und Frankfurt am Main mit Besuchen an mehreren Hochschulen fort. Der Delegationsbesuch der dominikanischen Hochschulvertreter wurde vom DAAD finanziert.

Sollten Sie bzw. Ihre Hochschule Interesse an einer Zusammenarbeit und/oder Austausch mit Hochschulen der Dominikanischen Republik haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen. BAYLAT unterstützt ebenso bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartner in Lateinamerika.

 

Links:

 

Zurück zur Übersicht

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA