Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Generalkonsulin von Mexiko in Frankfurt am Main, I.E. Villanueva Bracho, bei BAYLAT

v.l.n.r.: Jonas Löffler, Prof. Dr. DhC. Enrique Zuazua, S.E. Cecilia Villanueva Bracho, Dr. Irma de Melo-Reiners

Am Freitag, den 11. März 2022, war die Botschafterin und Generalkonsulin von Mexiko in Frankfurt am Main, I.E. Cecilia Villanueva Bracho, für ein Arbeitstreffen beim Bayerischen Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT). Anschließend nahm die Generalkonsulin in Begleitung von BAYLAT an den XXVI Jornadas Hispánicas in Eichstätt teil.

Das Arbeitstreffen in Erlangen galt der Erörterung verschiedener Themen im Zusammenhang mit der Intensivierung der wissenschaftlichen und akademischen Zusammenarbeit zwischen Mexiko und BAYLAT. Seitens BAYLAT waren Dr. Irma de Melo-Reiners, Geschäftsführerin, und Jonas Löffler, Referent und Marketingbeauftragter, anwesend. An dem Treffen mit der Generalkonsulin nahm auch Prof. Dr. DhC. Enrique Zuazua, Direktor des Lehrstuhls für Dynamik, Regelungstechnik und Numerik (Alexander-von-Humboldt-Lehrstuhl) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), teil.

Nach einer herzlichen Begrüßung und Einführung durch Frau Dr. de Melo-Reiners und Herrn Löffler wurden aktuelle Themen besprochen. BAYLAT hat für das Jahr 2022 zahlreiche Aktivitäten in Zusammenhang mit Mexiko geplant, darunter die Teilnahme an der Hochschulmesse EuroPosgrados, die am 6. und 8. November 2022 in Mexiko-City bzw. Monterrey in Präsenz stattfinden soll. Dabei möchte BAYLAT das bayerische Studienangebot gegenüber dem mexikanischen Publikum präsentieren.

Prof. Dr. DhC. Enrique Zuazua hob bei dem Treffen die ausgezeichnete Zusammenarbeit und die bestehenden Beziehungen mit WissenschaftlerInnen von mexikanischen Hochschulen hervor und betonte vor allem die große Anzahl von Projekten und auf Mathematik spezialisierten Einrichtungen, die das lateinamerikanische Land hat. Der Wissenschaftler für Dynamik, Regelungstechnik und Numerik ist Mitglied des LATinBAY Forschungs- und Kooperationsnetzwerks und hat daher ein Profil im LATinBAY Kooperationsinformationssystem.

Das Arbeitstreffen war sehr produktiv und bot neue Ansatzpunkte für die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Mexiko im Bereich der Hochschuldiplomatie, Kooperation und Forschung. Aufgrund des Pandemiegeschehens wurden bei BAYLAT die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um das Wohlergehen aller Teilnehmer des Treffens zu gewährleisten.

 

v.l.n.r.: Jonas Löffler, Prof. Dr. Miriam Lay Brander (ZILAS / KU), S.E. Cecilia Villanueva, Miriam Chaves (Konsulat Argentinien in Frankfurt), Irune Arratibel (Botschaft Spanien in Berlin), Dekan Prof. Dr. Sebastian Kürschner (KU), Dr. Claudia Velázquez-Schobert (ZILAS / KU)

Im Anschluss an das Geschäftstreffen reisten I.E. Villanueva Bracho und Jonas Löffler zur Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), wo die XXVI Jornadas Hispánicas des Deutschen Spanischlehrerverbandes (DSV) und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter dem Motto "Reencuentros, y ahora qué ahora sigue?“ stattfanden. Im Rahmen der Veranstaltung nahm I.E. Cecilia Villanueva an einer Podiumspräsentation mit diplomatischen VertreterInnen teil, darunter auch die argentinische Generalkonsulin in Frankfurt am Main, Miriam Chaves. Die Teilnahme von Herrn Löffler ermöglichte den Austausch von BAYLAT auch mit dem Honorarkonsul von Mexiko in München, Dr. Raymond Wittmann, Prof. Dr. Miriam Lay Brander, Direktorin des Zentrums für Lateinamerika-Studien (ZILAS) der KU und weiteren Mitgliedern des ZILAS, darunter Dr. Claudia Velázquez-Schobert. Als zusätzliche Aktivität während der XXVI Jornadas Hispánicas nahm Herr Löffler an einem Treffen von Generalkonsulin Villanueva mit Mitgliedern der mexikanischen Gemeinde in Eichstätt und Ingolstadt teil.

Links

Artikel des Konsulats von Mexiko in Frankfurt am Main

Konsulat von Mexiko in Frankfurt am Main

Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt (KU)

ZILAS (KU)

 

zurück zur Übersicht

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info@baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA