Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

I.E. Patricia Espinosa Cantellano, Botschafterin der Republik Mexiko, empfängt Repräsentantinnen des BAYLAT

Am 18. März 2015 wurden BAYLAT-Direktorin Prof. Dr. Andrea Pagni und BAYLAT-Geschäftsführerin Dr. Irma de Melo-Reiners von Ihrer Exzellenz der Botschafterin von Mexiko in der Bundesrepublik Deutschland, Frau Patricia Espinosa Cantellano und Herrn Alejandro Larenas Martinez, Diplomat an der mexikanischen Botschaft in den Räumlichkeiten der mexikanischen Botschaft in Berlin empfangen.

Ziel der Zusammenkunft war vorrangig die Besprechung der im Rahmen des Mexiko-Jahres in Deutschland 2016/17 geplanten Aktivitäten. BAYLAT ist stets bestrebt, die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Mexiko weiter zu intensivieren und plant auf der Grundlage der bereits erfolgreich bestehenden bayerisch-mexikanischen Kooperation für die Zukunft wissenschaftliche Veranstaltungen, die Fortsetzung der Kontaktherstellungen zu potentiellen Partnerhochschulen sowie der Informationsverbreitungen über Studien- und Fördermöglichkeiten unter bayerischen wie mexikanischen Studierenden und Wissenschaftlern.

Neben der Planung des Mexiko-Jahr 2016/17 stehen für das Jahr 2015 aller Voraussicht nach auch ein Besuch des mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto in Deutschland sowie die Teilnahme von BAYLAT an der EuroPosgrados Tour Mexiko 2015 an und wurden Ihrer Exzellenz Patricia Espinosa Cantellano erläutert.
Auch wird BAYLAT 2015 wieder Aufenthalte lateinamerikanischer Studierende an bayerischen Universitäten und Hochschulen fördern und nahm die bereits große Zahl der Nachfragen aus Mexiko zur Kenntnis.

Auch die im vergangenen Jahr 2014 durchgeführten Veranstaltungen wurden besprochen, wie etwa die BAYLAT-Besuche von Christian Weber, dem bayerischen Repräsentanten in Mexiko im Februar und November 2014, der Delegationsbesuch der Universidad Tecnológica de Puebla an der TH Ingolstadt (THI) und der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding zwischen beiden Hochschulen sowie der Delegationsbesuche des Ministers für Innovation, Wissenschaft und Technologie des Bundesstaates Jalisco (SICyT) Jaime Reyes Robles im Medical Valley in Erlangen oder der BAYLAT-Besuch des Centro de Investigación y Asistencia en Tecnología y Diseño del Estado de Jalisco, A.C. (CIATEJ).

Weiterer Gegenstand des Gesprächs zwischen Ihrer Exzellenz der Botschafterin und den Repräsentantinnen des BAYLAT war die BAYLAT-Mobilitätsbeihilfe, die im vergangenen Jahr 4 Studierende aus Bayern für einen Auslandsaufenthalt (Praktikum, Forschung und Studium) in Mexiko förderte.

Im Wintersemester 2013/14 studierten 325 Studenten aus Mexiko an bayerischen Hochschulen und legten so ein weiteres Fundament für das Fortbestehen der bayerisch-mexikanischen Beziehungen in den kommenden Jahren.


Links:

Offizielle Seite der mexikanischen Botschaft in Berlin: http://embamex.sre.gob.mx/alemania/



BAYLAT empfängt eine DAAD-geförderte Delegation aus Kuba zu einem Arbeitstreffen

 

Februar 2019

Artikel lesen