Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Nanotechnologe und Physiker „Fidelito“, Sohn von Fidel Castro, ist gestorben

 

Das BAYLAT-Direktorium und das BAYLAT-Team sind zutiefst bestürzt über den Tod von Prof. Dr. Fidel Castro Diaz-Balart, der oft als Wissenschaftler zu Gast in Bayern war. Er war der Sohn des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro.

Im Oktober 2016 empfing BAYLAT den Nanotechnologen und Physiker Prof. Dr. Fidel Castro Díaz-Balart, der auch Wissenschaftlicher Berater des Präsidenten des Staatsrates war, zusammen mit einer kubanischen Delegation.

BAYLAT arbeitet sehr intensiv mit kubanischen WissenschaftlerInnen zusammen.

Aktuell bereitet BAYLAT eine Delegationsreise nach Havanna für den 11no. Congreso Internacional de Educación Superior Universidad 2018 vor, die nächste Woche stattfinden soll.

Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei der Familie und der Regierung Kubas.

Link:

BAYLAT-Meldung zum Delegationsbesuch aus Kuba unter Leitung von Prof. Dr. Fidel Castro Díaz-Balart 

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA