Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Präsident Prof. Dr. theol. Dr. phil. habil. Godehard Ruppert und Vizepräsident für Technologie und Innovation Professor Dr. rer. nat. Guido Wirtz der Otto-Friedrich-Universität Bamberg besuchen BAYLAT

 

Am 15. Januar 2018 besuchten Prof. Dr. theol. Dr. phil. habil. Godehard Ruppert, Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Professor Dr. rer. nat. Guido WirtzVizepräsident für Technologie und Innovation, das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT).

Bei einem Arbeitsgespräch mit BAYLAT-Geschäftsführerin Dr. Irma de Melo-Reiners und BAYLAT-Referentin und Förderbeauftragten Dipl.-Pol. Luise Freitag wurde über gemeinsame Projekte und Pläne im Jahr 2018 gesprochen.

BAYLAT pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. „Mit großem Interesse verfolge ich die Arbeit von BAYLAT, jetzt konnte ich endlich auch die neuen Räume besuchen – einfach toll!“, so Präsident Prof. Dr. theol. Dr. phil. habil. Godehard Ruppert.

Im Februar 2018 wird er zusammen mit BAYLAT und der bayerischen Delegation am 11. Internationalen Hochschulkongress Universidad 2018 in La Habana, Kuba, teilnehmen.

 

Links:

·         Otto-Friedrich-Universität Bamberg https://www.uni-bamberg.de/

·         Hochschulkongress Universidad 2018 http://www.congresouniversidad.cu/

Ausschreibungen

Call for Papers - 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

 

Frist: 1. November 2018
 

Zur Ausschreibung

 

 

Meldungen

Dr. Irma de Melo-Reiners mit brasilianischen Rio-Branco-Verdienstorden ausgezeichnet

 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Infoveranstaltung der IHK Nürnberg für Mittelfranken: Blickpunkt Lateinamerika - Lohnende Märkte mit Hindernissen

 

27. November 2018

Zur Veranstaltung 

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA