Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Aktuelles

Suche

Prof. Dr. Kai Fischbach wird neuer Präsident der Universität Bamberg

                                         Prof. Dr. Kai Fischbach (Quelle: Jürgen Schabel/Universität Bamberg)

Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) gratuliert dem neuen Präsidenten der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Prof. Dr. Kai Fischbach. Er tritt nach mehr als 20 Jahren die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert an.

Nach einer öffentlichen Ausschreibung hatte der Universitätsrat der Universität Bamberg Prof. Dr. Fischbach im Mai in geheimer Wahl gewählt. Der neue Präsident übernimmt das Amt von Prof. Dr. theol. Dr. phil. habil. Godehard Ruppert zum 1. Oktober 2020.

Prof. Dr. Fischbach ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke. Zuletzt war er drei Jahre lang Vorsitzender des Senats und stellvertretender Vorsitzender des Universitätsrates der Universität Bamberg. Er studierte Mathematik und Sozialwissenschaften an der Universität Siegen und promovierte an der Otto Beisheim Graduate School (WHU). Als Mathematiker und Sozialwissenschaftler arbeitete er an beiden Universitäten sowie an der Universität zu Köln.

Prof. Dr. Fischbach hat vor seinem Amt als Präsident bereits vielfältige Aufgaben in der universitären Selbstverwaltung der Universität Bamberg übernommen. So war er Dekan und Vorsitzender des Promotionsausschusses der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik, Senatsvorsitzender, stellvertretender Universitätsratsvorsitzender oder auch Mitglied im Akademischen Beirat des Sprachenzentrums. Er ist zudem Vertrauensdozent der Bayerischen Eliteakademie und Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung.

Der Universitätsrat wählte überdies eine Vizepräsidentin und zwei Vizepräsidenten für die Universität Bamberg. Für das neue gegründete Aufgabengebiet Diversität und Internationales führt die Amerikanistin Prof. Dr. Christine Gerhardt. Der Musikpädagoge Prof. Dr. Stefan Hörmann leitet das Aufgabengebiet Lehre und Studierende. Für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs ist fortan der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Saalfeld verantwortlich.

BAYLAT wünscht Herrn Prof. Dr. Kai Fischbach viel Erfolg bei seinem neuen Amt. Wir freuen uns darauf, mit der neuen Präsidentschaft der Universität Bamberg die fruchtbare Zusammenarbeit sowie die gute Kommunikation fortzusetzen und den Aus- und Aufbau von akademischen sowie wissenschaftlichen Verbindungen zwischen Lateinamerika und der Universität Bamberg weiter zu intensivieren.

Links

https://www.uni-bamberg.de/presse/pm/artikel/kai-fischbach-neuer-praesident/

https://www.uni-bamberg.de/presse/pm/artikel/neue-vizepraesidentin-und-vizepraesidenten/

 

zurück zur Überischt

BAYLAT organisiert „Bayerischen Stand“ auf der internationalen Messe ExpoPós 2020 in Brasilien

Sustainable Development Goals (UN)

BAYLAT setzt durch seine Aktivitäten Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen um.

Mehr Informationen►

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info@baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA