Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika

Veranstaltungen

Suche

Ein Jahrhundert peruanische Literatur

Peru hat einen Literaturnobelpreisträger hervorgebracht und weit darüber hinaus Einfluss auf die spanischsprachige Literatur genommen. Vor Mario Vargas Llosa waren der Avantgardelyriker César Vallejo und ab den 50er Jahren Erzähler wie Julio Ramón Ribeyro und Alfredo Bryce Echenique prägend, ebenso José María Arguedas als Vertreter der Quechua-Kultur. Zuletzt rückten stärker politisch-soziale Themen ins Blickfeld. Michael Rössner ist Literaturprofessor an der LMU und Herausgeber der Lateinamerikanischen Literaturgeschichte (Metzler).

Vortrag: Michael Rössner

Deutsch

Eintritt frei

Information: 089/ 29 07 18 13

In Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximiliams-Universität

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:30 Uhr
Instituto Cervantes Múnich, Kultursaal
Alfons-Goppel-Str. 7
80539 München

 

Zurück zur Übersicht

„Netzwerktreffen Bayern–Mexiko 2019“ in München

Kontakt

Bayerisches Hochschulzentrum
für Lateinamerika (BAYLAT)

Apfelstraße 6
91054 Erlangen

Tel. +49 (0) 9131 85 25955
Fax +49 (0) 9131 85 25949

info(at)baylat.org
www.baylat.org
www.facebook.com/baylat.lateinamerika/
@BAYLAT_BAVIERA